email
Slide background

Kapitalanlage in hochrentable Denkmal-Immobilie

Steuervorteile durch 70-80% Sonderabschreibung

KfW70 - Förderung mit bis zu 22.500 € Tilgungszuschuss

Renditen bis zu 7,5 % pro Jahr nach Steuern möglich

Jetzt investieren

Das sagen unsere Kunden über uns

Seit geraumer Zeit bin ich stolzer Besitzer einer Eigentumswohnung in Berlin Prenzlauer Berg. Dass das alles ohne viel Aufwand und größere Komplikationen vonstatten ging, lag nicht zuletzt an der Hegner & Möller GmbH. Das Unternehmen macht im Vergleich zu den großen Berliner Immobilienfirmen einen familiären Eindruck. Das spiegelt sich vor allem in der individuellen und sehr herzlichen Betreuung durch die Mitarbeiter wider. Sie haben mich von Anfang bis Ende in meinem Kaufvorhaben und dem letztendlich stattgefundenen Kauf mit allen Kräften unterstützt.
Ivone B. aus Berlin

Die Hegner & Möller GmbH hat mich bereits seit 10 Jahren in Bank- und Versicherungsfragen beraten. Nun habe ich auch vor einem guten Jahr eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage dort gekauft. Durch abgesicherte Miete und die eigene Hausverwaltung klappt alles wie gewünscht. Ich bin sehr zufrieden.

Bernd W. aus Pankow

Jetzt kostenlos registrieren und mehr Informationen zu unserem neuesten Rendite-Objekt erhalten!

 – Befristete Voranmeldung bis zum 30.06.2016 –

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Alle Objekte sind exklusiv und nicht auf Immobilien-Portalen zu finden!

Das erwartet Sie

Aufnahme in unsere Interessentenliste für unser exklusives Objekt

Ausführliche Informationen zum Objekt

Rückruf von unseren Immobilienexperten

Bei Interesse Besichtigung der Immobilie

Steuern sparen mit staatlich geförderten Denkmalschutz-Immobilien

Es gibt gute Gründe, warum die Nachfrage nach denkmalgeschützten Immobilien stetig steigt. Denkmalschutz-Immobilien sind die einzige steuerlich geförderte Kapitalanlage und aufgrund der Wertsteigerung eine sehr gefragte Sachwertanlage. Vor allem in Berlin und Umland gibt es einen großen Bestand an Industrie- und Baudenkmälern, die saniert und als Eigentumswohnung genutzt oder vermietet werden können. Sowohl Kapitalanleger als auch Eigennutzer von Denkmalschutz-Immobilien profitieren von attraktiven Steuervorteilen und können gleichzeitig etwas für Ihre Altersvorsorge tun.

Wer sich selbst den Traum vom eigenen zuhause erfüllt und ein Haus baut, oder als Kapitalanleger in Neubau-Wohnungen investiert, genießt bei weitem nicht solche steuerlichen Vorteile, wie es Käufer von Denkmalimmobilien tun. Der Preis für Grundstück und Gebäude einer denkmalgeschützten Immobilie ist in der Regel überschaubar. Kosten verursacht vor allem die Sanierung, die oft 70 Prozent des Kaufpreises ausmachen kann. Nach § 7 h des Einkommensteuergesetzes können Kapitalanleger, die ein Denkmal-Objekt erwerben, die Modernisierungs- und Sanierungskosten zu 100% zwölf Jahre lang von ihrer Einkommenssteuer abschreiben.

Denkmal-Afa mindert die Steuerlast

Die Investition in Denkmalimmobilien ist eine der lukrativsten Möglichkeiten um durch hohe Abschreibungen Steuern zu sparen. Die sogenannte Denkmal-AfA bezieht sich auf den Sanierungsanteil des Kaufpreises. Innerhalb der ersten acht Jahre dürfen Kapitalanleger neun Prozent abschreiben, in den darauffolgenden vier Jahren darf eine Abschreibung von sieben Prozent geltend gemacht werden. Wenn der Kapitalanleger die Denkmalschutz-Immobilie finanziert, dann können sogar die Zinsen steuerlich geltend gemacht werden. Nach 10 Jahren darf eine Denkmalschutz-Immobilie steuerfrei verkauft werden. Wichtig ist, dass Kapitalanleger die denkmalgeschützte Immobilie vor Beginn der Sanierung erwerben, damit alle steuerlichen Vorteile genutzt werden können.

Neben der Denkmal AfA, die auf den Sanierungsanteil berechnet wird, kann der Kapitalanleger außerdem eine lineare AfA für die Gebäudekosten (ohne Renovierung und ohne Grundstückskosten) nutzen. Wenn das Gebäude vor 1925 erbaut wurde, kann eine Abschreibung von 2,5 Prozent über 50 Jahre hinweg geltend gemacht werden, ansonsten 2 Prozent pro Jahr.

wertsteigerungHohe Wertsteigerung

mieteinnahmenSichere Mieteinnahmen

provisionsfreiProvisionsfrei

Wertzuwachs bei denkmalgeschützten Immobilien

Denkmalgeschützte Immobilien werden sehr hochwertig saniert, mit viel Liebe zum Detail ausgestattet und haben Charakter. Nicht nur bei Kapitalanlegern sind sie als Steuersparmodell interessant, sondern auch Mieter schätzen das besondere Flair und das individuelle Wohngefühl. Der Zustand und die Lage sind entscheidend für die Wertsteigerung und Rentabilität des Objektes. Ist der Wohnkomfort hoch und die Lage der Denkmalimmobilie gut, ist eine hohe Vermietbarkeit gesichert. Bei solider Bausubstanz und hochwertiger Sanierung ist eine langfristige Wertsteigerung gewiss. Aufwändig sanierte Baudenkmäler verbinden den Charme der Vergangenheit mit dem modernen Lifestyle von heute. In den letzten Jahren stehen auch insbesondere Industriedenkmäler im Fokus der Kapitalanleger und Eigennutzer. Fabrikhallen oder Produktionsstätten mit großflächigen Räumen, hohen Decken und bodentiefen Fenstern werden zu stylischen Lofts oder schönen Appartements umgebaut. Die erhöhte Nachfrage nach denkmalgeschützten Immobilien seitens der Kapitalanleger und Eigennutzer führt zu einer Verknappung des Angebotes und damit zu einer hohen Wertsteigerung. Die steigenden Immobilienpreise begünstigen den Wertzuwachs attraktiver Denkmalimmobilien vor allem in Großstädten wie Berlin und Umland noch zusätzlich. Wer sein Kapital auf lange Sicht gewinnbringend in Sachwerte anlegen möchte, für den ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um in denkmalgeschützte Immobilien zu investieren. Das Wertsteigerungspotential ist hoch und das Risiko dabei kalkulierbar.

Sicherung der Rente durch Denkmalimmobilien

Attraktive Denkmalschutz-Immobilien haben sich als stabile Sachwertanlage etabliert und werden von Kapitalanlegern zunehmend genutzt, um langfristig Vermögen aufzubauen und fürs Alter vorzusorgen. Im Alter können regelmäßige Mieteinnahmen die eigene Rente aufstocken und somit den Lebensstandard sichern.

Referenzobjekte

Renditeobjekt
13127 Berlin

Renditeobjekt
99099 Erfurt

Renditeobjekt
13353 Berlin

 

mehr…

 

telefon-turkis

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. 030 – 2000 399 66

Knut Bukowiecki
Fachwirt der Immobilienwirtschaft

Lutz Hegner
Geschäftsführer

Ralph Ünal
Immobilienberatung

Besuchen Sie uns doch in unseren Büroräumen. Wir beraten Sie gerne.

Kreditkonditionen für Verbraucherdarlehen gemäß §6a PAngV (Bonität vorausgesetzt): Nettodarlehensbeträge: 1.000,- bis 300.000,- EURO; Vertragslaufzeiten: 12 bis 240 Monate; eff. Jahreszins: 1,93% - 15,99% (bonitätsabhängig); fester Sollzinssatz p.a. ab 1,92% Repräsentatives Beispiel nach §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: 5.000,- EURO; Vertragslaufzeit: 72 Monate; Monatliche Rate: 82,62 EURO; Gesamtbetrag: 5.948,91 EURO; effektiver Jahreszins: 6,06%; fester Sollzinssatz p.a.: 5,90%