Darlehen

Darlehen

Der Begriff Darlehen bedeutet, dass eine Partei einer anderen Partei eine Geldsumme leiht. Dafür wird in der Regel ein Darlehensvertrag geschlossen in dem der Darlehensbetrag, Zinsen und die Rückzahlungsmodalitäten enthalten sind. Ein Darlehen wird auch Kredit genannt.

Kreditkonditionen für Verbraucherdarlehen gemäß §6a PAngV (Bonität vorausgesetzt): Nettodarlehensbeträge: 1.000,- bis 300.000,- EURO; Vertragslaufzeiten: 12 bis 240 Monate; eff. Jahreszins: 1,93% - 15,99% (bonitätsabhängig); fester Sollzinssatz p.a. ab 1,92% Repräsentatives Beispiel nach §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: 5.000,- EURO; Vertragslaufzeit: 72 Monate; Monatliche Rate: 82,62 EURO; Gesamtbetrag: 5.948,91 EURO; effektiver Jahreszins: 6,06%; fester Sollzinssatz p.a.: 5,90%
AUSGEZEICHNET.ORG